Putin – was sein Human Design verrät

Putin – was sein Human Design verrät

Die (traurige) Wahrheit über Putin

Human Design Analyse  

Über kaum einen anderen Menschen wird momentan mehr gesprochen als über Putin.

Was treibt ihn wirklich an? Und was hat seine Milz damit zu tun?

In diesem Beitrag erfährst du Dinge über Putin, die sich aus seinem Human Design ergeben.

Bevor wir Putin analysieren, noch kurz zu Human Design. Es handelt sich hierbei um eine faszinierende Möglichkeit, sich selbst und andere in einer Tiefe zu erkennen, die wahre Transformation ermöglicht. Ich möchte in diesem Beitrag nicht im Detail darauf eingehen, sondern am praktischen Beispiel von Putin zeigen, wie kraftvoll Human Design sein kann. Überzeuge dich gerne selbst davon.

Wichtig: um ein genaues Bild aus dem Human Design eines Menschen zu bekommen, sollte das Chart ganzheitlich betrachtet werden. Aussagen über den jeweiligen „Typ“, das „Profil“ etc. sind i.d.R. allgemein gehalten, so dass es wichtig ist, das Chart als Ganzes zu betrachten.

 

Charakterisierung von Putin  – welcher Typ ist er?

Im Human Design werden insgesamt fünf verschiedene Typen unterschieden (Reflektor, Projektor, Manifestor, manifestierender Generator und Generator). Putin ist laut seiner Körpergrafik ein Manifestor bzw. Initiator.

Manifestoren sind i.d.R. Tatmenschen, die jederzeit etwas initiieren und manifestieren können. Ihr Ziel ist es, durch Taten eine Wirkung zu erzeugen. Freiheit ist ihnen besonders wichtig, um ihre eigene Kraft jederzeit und ungestört entfalten zu können.

Andere Menschen schätzen Manifestoren häufig dafür, dass sie viel initiieren und schließen sich dann auch gerne an, um von der entsprechenden Stärke zu profitieren. Sie sind dann auch oft bereit, diese zu unterstützen.

Ein geborenes Alpha-Tier 

Als Manifestor kann Putin andere mitreißen, wenn er vorher motivierend über seine Absichten informiert. Er ist jedoch kein Freund von vielen Worten, sondern bevorzugt es, zur Tat zu schreiten bzw. zu handeln.

Manifestoren brauchen i.d.R. die Unterstützung anderer für die Umsetzung ihrer Ideen. Ohne Unterstützung können sie auf lange Sicht nicht erfolgreich sein. Das kann schwierig sein, falls der Manifestor meint, selbst alles besser machen zu können. Herausfordernd können auch die hohe Geschwindigkeit und die Ungeduld sein, mit der andere eventuell überfordert sind.

Wir sehen es bei Putin: er wird gleichzeitig bewundert und gefürchtet. Seine Stärken können auch zu Schwächen werden, wenn er es nicht versteht, sich die Unterstützung anderer zu sichern und unsensibel die Interessen anderer übergeht. Denn ohne Unterstützung kämpft er einsam und meistens auch gegen große Widerstände.

Putin als richtungsweisender Impulsgeber?

Neben dem Typ gibt es im Human Design auch 12 verschiedene Profile. Aus dem Chart von Putin ergibt sich, dass er ein 5/1-Profil hat. Das Profil ergibt sich aus den beiden „Linien“ der obersten Reihe im Chart, also der Sonne.

Aber was bedeutet das jetzt?

Menschen mit einem 5/1-Profil sind häufig geborene Anführer. Sie übernehmen gerne die Rolle eines Ratgebers oder Retters. Sie sind oftmals klug und geschickt beim Lösen und Überwinden von Problemen und Hindernissen. Sie sind reich an Ideen und können großartiges leisten.

Die 1er-Linie lässt sie zu sehr gründlichen und entschlossenen Menschen werden, die gerne den Dingen auf den Grund gehen. Menschen mit 5/1-Profil sind häufig ein Magnet für andere Menschen, die in ihnen eine Art Held sehen. Wenn jedoch den Erwartungen nicht standgehalten wird, kann sich die Stimmung hier schnell drehen.

Menschen, die ein 5/1-Profil haben, sind häufig eher schwer nahbar; nur sehr wenige bekommen das wirkliche Ich zu sehen. Sie fühlen sich im Umgang mit sich selbst und ihrer Umwelt unsicher und vielleicht sogar unbeholfen. Unter der Oberfläche können sich Unsicherheiten verbergen, die kaum jemand erkennt. Diese Unsicherheit wird häufig abgestritten, weil sie sich nicht damit auseinandersetzen möchten.

Tendenziell sind sie eher wenig daran interessiert, nach innen zu schauen. Damit ihr wahres Ich bzw. die Unsicherheit nicht erkannt wird, erschaffen 5/1er oftmals ein nicht authentisches Selbstbild. Dieses Bild kann andere so faszinieren, dass verzweifelt versucht wird, dieses Bild aufrechtzuerhalten, was jedoch nicht immer gelingt. Und so versuchen sie auch, von bestimmten Themen abzulenken, um die eigene Unwissenheit zu überspielen. Das Ziel ist es, die eigene Verletzlichkeit zu schützen (Selbstschutz), um weiterhin als Held und Retter angesehen zu werden.

Wie Putin Entscheidungen trifft

Ein weiteres spannendes Thema in Human Design ist die sog. Autorität. Aus dem Chart von Putin kann man erkennen, dass bei ihm das Milzzentrum definiert ist und er damit die Milz-Autorität hat.

Die Autorität ist deshalb im Human Design sehr wichtig, weil sich hieraus ergibt, wie man richtig entscheiden sollte. Entgegen der weitläufigen Meinung, dass unser Verstand entscheidet, sollten wir uns vielmehr auf unsere innere Autorität verlassen, denn unser Verstand „rationalisiert“ letztendlich nur unsere Entscheidungen.

Das Milzzentrum „beherbergt“ unser inneres Alarm- und Verteidigungssystem. Instinkt und Intuition sind hier „zuhause“. Menschen mit Milz-Autorität (also auch Putin) können sich auf ihre Intuition verlassen und haben die Fähigkeit, blitzschnell zu improvisieren, um individuelles Überleben zu sichern. Sie sind häufig schlagfertig und scharfsinnig. Für andere Menschen kann diese Spontanität allerdings auch eine Herausforderung darstellen, weil sie manchmal irrational wirken kann.

Die Bedeutung der Kanäle bzw. Putins Talente

Was wir auch in der Körpergrafik erkennen können, sind die sog. Kanäle. Falls ein Kanal komplett „definiert“ bzw. „ausgefüllt“ ist, ist lt. Human Design ein Talent vorhanden.

Putin besitzt demzufolge u.a. das Talent der Spontanität, welches sich aus dem Kanal 20/57 ergibt. Hierbei handelt es sich um die Fähigkeit, sehr intuitiv im Hier und Jetzt zu handeln. Menschen mit diesem Kanal haben eine sehr gute Wahrnehmungsfähigkeit, können gut improvisieren, haben Geistesblitze und finden spontan Lösungen für dringende Probleme.

Talent für Erfolg (Kanal 32/54)

Menschen mit diesem Kanal neigen zu Ehrgeiz, Erfolgsstreben und Entschlossenheit. Sie haben einen starken Antrieb (aus dem Wurzelzentrum), erfolgreich zu sein. Dadurch sind sie „Getriebene“, die Anerkennung suchen und oftmals auch Angst vorm Scheitern haben. Um seine Ziele zu erreichen, ist ein unterstützendes Netzwerk sehr wichtig. Durch die starke Intuition kann Putin gut abschätzen, wie viel und welche Arbeit nötig ist, um ein bestimmtes Ziel und gesellschaftlichen Aufstieg zu erreichen und kann so für langfristigen Erfolg sorgen.

Soweit in Kürze zu den Talenten Putins. Neben diesen gibt es auch noch Eigenschaften, die sich aus den definierten Toren ergeben. Auch hier ein paar Beispiele.

Ein Tor, welches bei Putin gleich viermal definiert ist, ist Tor 4, ein Tor der Angst. Es kann die Angst sein, dass die Ordnung zusammenbricht und Chaos entsteht.

Tor 4 ist im Verstand angesiedelt und bewirkt die mentale Verarbeitung von Thesen, die die Zukunft sichern sollen. Es herrscht der Drang, immer und für alles eine Antwort bzw. Lösung finden zu wollen.

Nicht irgendeine Antwort, sondern DIE EINE Antwort. Es ist die Fähigkeit, logische Thesen als Antworten auf Fragen zu bilden. Manchmal sind die Thesen auch Torheiten, doch solange sie nicht falsifiziert wurden, werden sie für gültig gehalten. Wenn Tor 4 etwas nicht versteht, reagiert es oft mit Ablehnung.

Putin hat im Tor 4 drei verschiedene Unterlinien, die dem Tor eine spezielle Bedeutung geben. Grundsätzlich kann jede Eigenschaft positiv (Licht) oder negativ (Schatten) genutzt werden. 

Tor 4.2 (südl. Mondknoten + Pluto): Toleranz durch Erkennen, dass nicht alle verstehen. Die Schattenseite hier ist die Gefahr, die eigenen Fähigkeiten zu missbrauchen, um aus der Unkenntnis oder Dummheit anderer einen persönlichen Vorteil zu ziehen. Ich glaube, hierzu muss ich nicht viel mehr sagen. cry

Die Unterlinie 4 im unbewussten südlichen Mondknoten birgt die Fähigkeit des Schauspielens bzw. der Erschaffung von Realitäten. Es hat das Potenzial, etwas Erfundenes anderen glaubwürdig vorzugaukeln. Auch hier können wir deutliche Parallelen zu Putin sehen bzw. in seinen Reden hören. surprised

Und auch die Unterlinie 5 im Tor 4 (Pluto) mit der Eigenschaft „Verführung“ und der Schattenseite von destruktivem Zynismus und Schadenfreude kann bei Putin beobachtet werden. undecided

Was treibt Putin an? 

Die Tore im Mond zeigen die potenzielle Motivation von Putin. Tor 20.3 steht für die selbstbewusste analytische Wahrnehmung bzw. den Weg zur Erkenntnis. Wie bei jedem Tor gibt es auch hier eine Schattenseite, die darin besteht, dass übersteigertes Selbstbewusstsein die eigene Entwicklung hemmt, da die Notwendigkeit nicht gesehen bzw. geleugnet wird.

Auf der unbewussten Seite findet sich die unbewusste Motivation in Tor 61.5: hier geht es um Einfluss und Überzeugung. Im positiven Sinne kann diese Fähigkeit zu großer Anerkennung und Inspiration führen. Die einflussreiche Sonderstellung kann jedoch auch missbraucht werden, um z.B. andere fügsam zu machen und dadurch Anerkennung zu erhalten.

Hier noch das ganze Human Design Chart von Putin (Quelle: Human Design Club: https://humandesignwork.com/):

Wohin Putins Weg führt – wohin er sich entwickeln will

Im nördlichen Mondknoten kann sich zeigen, wohin die Entwicklung führen soll. Im Chart erkennen wir Tor 49.2: hier geht es um Sondierung, es sollten also vor einer Umwälzung alle Möglichkeiten sondiert werden. In Konfliktsituationen sollten hierbei zuerst friedliche Lösungen gesucht werden. Führen diese nicht zum gewünschten Erfolg, entstehen Unzufriedenheit und Ungeduld, die dann zu kriegerischen Auseinandersetzungen führen können.

Und auch die unbewusste Seite des nördlichen Mondknotens mit Tor 49.4 klingt spannend: das Tor der Gerechtigkeit, welches ein Feingefühl für gemeinschaftliche Bedürfnisse ermöglicht. Putin versucht, die Bedürfnisse von Russland so zu formulieren, dass er Unterstützung bekommt. Er nutzt hierfür bewusst Übertreibungen und nimmt in Kauf, dass alles nur leere Versprechen bleiben (wie in vielen Parteiprogrammen). Bleibt nur zu hoffen, dass dies irgendwann von allen erkannt wird und dann auf Ablehnung stößt.

Wie Putin kommuniziert

Im unbewussten Merkur kann man Hinweise darauf finden, wie Putin mit anderen kommuniziert. Dort finden wir Tor 33.4: Rückzug in Würde zur Regeneration bzw. eine Trennung aufgrund von schwierigen Bedingungen. Wäre es nicht schön, wenn Putin erkennen würde, dass es das Beste für ihn und die Welt wäre, sich in Würde und ohne Tumult zurückzuziehen?

Ok, in Würde ist vielleicht etwas schwierig. Deshalb kommt hier wohl eher die Schattenseite hervor: wird er zum Rückzug gezwungen, wird er voraussichtlich würdelos „um sich schlagen“, weil er nicht an die Möglichkeit einer Rückkehr glaubt und jeglichen Einfluss, der ihm so wichtig ist, verliert.

Wertesystem und Moral von Putin 

Wie steht es um die Moral von Putin? Vielleicht kann uns das Tor 44.5 in der Venus hierzu Auskunft geben. Dieses umfasst die Fähigkeit, instinktiv zu erkennen, wie man andere für die eigenen Ziele einsetzen bzw. manipulieren kann. Putin hat dies jahrzehntelang geschafft. Soviel zur Moral. cry

Die verborgene Wesenskraft von Putin?

Im unbewussten Mars finden wir das Tor 28.5: ein Organisationstalent, welches Partner/innen gut auswählt und mächtige Verbindungen aufbauen kann. Wenn hier jedoch vertrauensvolle Freundschaften und bewährte Allianzen treulos gelöst werden, kann das destabilisieren und Dinge aus dem Gleichgewicht bringen.

Das Inkarnationskreuz bzw. die Lebensaufgabe

Zu guter Letzt werfen wir noch einen Blick auf die Lebensaufgabe von Putin bzw. sein sog. Inkarnationskreuz. Auch hierzu findet sich etwas im Human Design. Bei Putin geht es anscheinend darum, geeignete Lösungen zu finden, um die materielle Unabhängigkeit in der Gemeinschaft zu erreichen. Dies kann er durch einen Neubeginn ermöglichen. Er nutzt die Lösungen, die er für sich findet, um anderen zu zeigen, dass man das Leben selbst in die Hand nehmen kann.

Er kann zur Autorität werden mit Hilfe seiner Vorliebe für praktische Lösungen und durch wirksames Handeln, welches auf objektiven Grundsätzen beruht. Um Veränderungen erfolgreich zu gestalten, ist es wichtig, die richtigen Beziehungen zu finden, die den eigenen (ehrgeizigen) Ambitionen dienen und den notwendigen Einfluss bringen.

Soweit ein kleiner Einblick in das Human Design von Putin. Erstaunlich, oder?

Falls du selbst mit Hilfe von Human Design mehr über dich und deine Persönlichkeit erfahren möchtest, dann sichere dir jetzt deine Human Design Analyse oder ein unverbindliches Gespräch mit mir.

Du darfst diesen Beitrag gerne auch teilen.